• 3M Sonnenschutzfolie immer mit Allgemeiner Bauartgenehmigung (ABG)

    Selbstverständlich verfügen alle 3M Automotive Sonnenschutzfolien über eine Allgemeine Bauartgenehmigung (ABG) des Kraftfahrtbundesamtes. Damit dürfen sie auf alle hinteren Scheiben des Fahrzeugs (ab B-Säule) verlegt werden.

    Das sollten Sie über die ABG wissen:

    • Im Geltungsbereich der StVO sind nur Sonnenschutzfolien mit Allgemeiner Bauartgenehmigung (ABG) zulässig
    • Selbstverständlich verfügen alle 3M Automotive Sonnenschutzfolien über eine ABG
    • Auf jedem Stück Scheibentönungsfolie ist die ABG-Nummer dauerhaft aufgebracht sichtbar
    • Die ABG für 3M Sonnenschutzfolien ist Bestandteil der Fahrzeugpapiere und ist stets mitzuführen
    • Beim Fahrzeugverkauf ist die ABG zusammen mit den übrigen Fahrzeugpapieren an den Käufer weiterzugeben

Folierer in Ihrer Nähe
Finden Sie einen 3M Select zertifizierten Partner in Ihrer Nähe
FOLGEN SIE UNS