3M™ Schutzanzug 4565

  • 3M ID 7100256139
  • UPC 08887862438385

Schutzanzug vom Typ 4/5/6, bietet eine sehr gute Barriere gegenüber gesundheitsschädlichen Partikeln sowie Flüssigkeitsspritzern und Sprühnebel in begrenztem Ausmaß

Hergestellt aus Zweikomponentenvlies mit besonders fusselarmem PE-Laminat

Dreiteilige Kapuze, 2-Wege-Reißverschluss mit abklebbarer Patte, elastische Einsätze an der Hüfte und den Knöcheln, um das Expositionsrisiko der Haut zu verringern

Weitere Details anzeigen

Details

Eigenschaften
  • Schutzanzug vom Typ 4/5/6, bietet eine sehr gute Barriere gegenüber gesundheitsschädlichen Partikeln sowie Flüssigkeitsspritzern und Sprühnebel in begrenztem Ausmaß
  • Hergestellt aus Zweikomponentenvlies mit besonders fusselarmem PE-Laminat
  • Dreiteilige Kapuze, 2-Wege-Reißverschluss mit abklebbarer Patte, elastische Einsätze an der Hüfte und den Knöcheln, um das Expositionsrisiko der Haut zu verringern
  • Versiegelte Nähte sorgen für mehr Schutz und Festigkeit und wirken unnötiger Belastung sowie einem Reißen des Materials entgegen
  • EN 14126-Schutz vor infektiösen Erregern und biologischen Gefahren
  • Antistatische Beschichtung EN 1149-5 reduziert statische Entladungen und das Risiko von Funkenbildung
  • EN 1073-2 Schutz vor radioaktiv kontaminierten Partikeln Til-Klasse 2

Der 3M™ Schutzanzug 4565 bietet optimalen Schutz gegen bestimmte Chemikalien, Sprühnebel und Partikel. Der 3M™ Schutzanzug 4565 ist aus einem speziell entwickelten nicht mikroporösem Laminat gefertigt und besonders beständig gegenüber einer Permeation durch Chemikalien. Zusätzlich schützt der 3M Schutzanzug 4565 vor biologischen und infektiösen Gefahren nach EN 14126.

Der 3M™ Schutzanzug 4565 bietet einen besonders wirksamen Schutz gegen gesundheitsschädliche Partikel sowie Flüssigkeitsspritzer und Sprühnebel in geringem Ausmaß gemäß Typ 4. Der reinweiße 3M™ Schutzanzug 4565 verfügt über charakteristische rot-versiegelte Nähte und erfüllt zahlreiche Normen, einschließlich EN 14126 gegen Infektionserreger, EN 1073-2 Schutz gegen radioaktiv kontaminierte Partikel, EN 1149, EN ISO 13688, EN 13034 Typ 6 gegen Flüssigkeitsspritzer und EN ISO 13982-1 Typ 5 gegen Feinstaub. Typ 4 Sprühnebel EN 14605. Die versiegelten Nähte minimieren das Risiko, dass das Material reißt beziehungsweise Chemikalien oder Partikel eindringen. Der Schutzanzug schützt auch vor radioaktiv kontaminierten Partikeln gemäß EN 1073-2. Er zeichnet sich durch eine hervorragende Beständigkeit gegen Partikel sowie gegen Sprühnebel aus. Er besteht aus einem nicht mikroporösen PE-Laminat und bietet daher getesteten Schutz vor der Durchdringung durch bestimmte Chemikalien. Strickbündchen sowie elastische Einsätze an der Taille und den Knöcheln sorgen für einen höheren Tragekomfort und größere Bewegungsfreiheit, während das besonders fusselarme Material Kontaminationen der Umgebung reduziert. Der Schutzanzug hat eine antistatische Ausrüstung nach EN 1149 zur Verringerung von statischer Aufladung. Mit dem 3M™ Schutzanzug 4565 können Sie mit einem guten Sicherheitsgefühl arbeiten – ein unverzichtbares Ausrüstungsstück für Ihre Belegschaft.

Typische Eigenschaften

Dokumente