1. Schweiz
  2. Alle 3M Produkte
  3. Beschilderung und Kennzeichnung
  4. Warnmarkierungen
  5. 3M™ Konturmarkierung 957S-10, Weiß, Segmentiert, ECE 104, 51 mm x 50 m

3M™ Konturmarkierung 957S-10, Weiß, Segmentiert, ECE 104, 51 mm x 50 m

3M Artikelnummer 7000145931UPS 04046719825639
  • Weniger Unfälle bedeuten weniger Ausfallzeiten, weniger verlorene Aufträge und Einsparungen bei den Reparaturkosten
  • Verbesserung des Unternehmensimages durch ein proaktiveres Verhalten in Sachen "Sicherheit"
  • Schützen Sie Ihr Unternehmen vor möglichen rechtlichen Schritten im Zusammenhang mit der Sicherheit Dritter
  • UN-ECE104 Klasse C zugelassen
 Mehr
Details
Details
  • Weniger Unfälle bedeuten weniger Ausfallzeiten, weniger verlorene Aufträge und Einsparungen bei den Reparaturkosten
  • Verbesserung des Unternehmensimages durch ein proaktiveres Verhalten in Sachen "Sicherheit"
  • Schützen Sie Ihr Unternehmen vor möglichen rechtlichen Schritten im Zusammenhang mit der Sicherheit Dritter
  • UN-ECE104 Klasse C zugelassen
  • PVC-frei mit lösungsmittelfreier Klebetechnik
  • Dünner und flexibler durch einlagigen Aufbau
  • Kein Eindringen von Schmutz und Wasser an den Kanten
  • Konzipiert für Standard- und beschichtete Planenaufbauten
  • Für Planenaufbauten

3M™ Konturmarkierungen der Serie 957S sind für die Anbringung an Fahrzeugen mit Planenaufbauten für eine bessere Sichtbarkeit konzipiert. Das segmentierte Klebeband 957S bietet eine hervorragende Retroreflexion und Sichtbarkeit. Funktionstüchtigkeit: drei Jahre. Entspricht den Anforderungen der UN ECE 104. Erhältlich in gelb, weiß und rot.

3M bietet eine Reihe von homologierten, retroreflektierenden Konturmarkierungen an, die die obligatorische Kennung für ECE Kompatibilität tragen und alle Anforderungen der Regelung ECE104 erfüllen. Alle Markierungsbänder sind als C-Klasse eingestuft, was bedeutet, dass sie die hellsten Markierungen sind, die nach den Vorschriften zulässig sind.

Empfohlene Anwendungen

  • Die ECE 104 ist eine Regelung, die Richtlinien für die Verwendung von rückseitigen und seitlichen retroreflektierenden Markierungen für den europaweit tätigen Schwerverkehr. Sie erfordert, dass Tankfahrzeuge und Fahrzeuge mit Fest- und Planenaufbauten mit einem Gesamtgewicht ab 7,5 t oder Anhänger mit einem Gesamtgewicht ab 3,5 t mit homologierten retroreflektierenden Markierungen zu versehen sind.
  • Das Reflexmaterial muss das „E-Zeichen“ tragen, um zu signalisieren, dass die Folie die Mindestanforderungen der Regulierung erfüllt. Die reflektierenden Markierungen müssen bei der Heckmarkierung der „Klasse RA2“ entsprechen oder „mikroprismatisch“ sein (z. B. 3M™ Diamond Grade™ DG³ Reflexfolie) und bei den Seitenmarkierungen „fluoreszierende Warnfarbe“ oder „nicht fluoreszierend gelb reflektierend “' sein.
  • Rote oder gelbe Markierungen müssen am Heck des Fahrzeugs so nahe wie möglich an den Außenrändern des Fahrzeugs eingesetzt werden. Gelbe oder weiße Markierungen müssen an den Seiten des Fahrzeugs eingesetzt werden und mindestens 80 Prozent seiner Länge abdecken.
Dokumente
Spezifikationen
Anwendungsgebiet
Busse, Wohnwagen/Wohnmobile, Rettungsfahrzeuge, Tankfahrzeuge, Anhänger und Auflieger, Lkws
Besondere Eigenschaften
retroreflektierend
Haltbarkeit
3 Jahre
Klebstofftyp
stark haftend, Kautschuk-Basis, lösemittelfrei
Oberflächen
Textilien
Produktaufbau
Flexibel, Mikroprismatisch, metallisiert