1. Schweiz
  2. Alle 3M Produkte
  3. Zahnmedizin und Kieferorthopädie
  4. Befestigungsmaterialien
  5. Dentalzemente
  6. 3M™ RelyX™ Try-In Paste, Refill-Packung 1 Spritze, Farbe 0.5, 7614 B0.5T

3M™ RelyX™ Try-In Paste, Refill-Packung 1 Spritze, Farbe 0.5, 7614 B0.5T

Teilenummer 7614B0.5T3M Artikelnummer 70000542583M Produktnummer 7614B0.5T
  • Optimale Farbübereinstimmung der wasserlöslichen Try-In Pasten mit dem ausgehärteten Zement
  • Wasserlöslich
  • Mit Scotchbond™ Universal Adhäsiv
  • In der Technik Ihrer Wahl einsetzbar: selbstätzend, selbstätzend mit selektiver Schmelzätzung, Etch & Rinse
 Mehr
Details
Details
  • Optimale Farbübereinstimmung der wasserlöslichen Try-In Pasten mit dem ausgehärteten Zement
  • Wasserlöslich
  • Mit Scotchbond™ Universal Adhäsiv
  • In der Technik Ihrer Wahl einsetzbar: selbstätzend, selbstätzend mit selektiver Schmelzätzung, Etch & Rinse
  • kein zusätzlicher Dunkelhärtungsaktivator und kein Silan oder Primer notwendig
  • Passende Try-In-Pasten
  • Verarbeitung ab Mischbeginn: 0:10 Min
  • Lichthärtung: einflächig, von okklusal 0:20 Min. jede weitere Fläche zusätzlich 0:20 Min.RelyX™ Fiber Post Wurzelstifte von okklusal 0:40 Min
  • Selbsthärtung (Abbindezeit nach Mischbeginn): 6:00 Min

So finden Zahnärzte immer den richtigen Ton: 3M™ RelyX™ Try-In Pasten zur korrekten Farbtonauswahl für die abschließende Zementierung.

3M™ RelyX™ Try-In Pasten werden verwendet, um dem Zahnmediziner bei der Auswahl des erforderlichen Farbtons für die abschließende Zementierung mit 3M™ RelyX™ Veneer, 3M™ RelyX™ Universal Befestigungskomposit und 3M™ RelyX™ Ultimate Komposit behilflich zu sein. Die Farbtöne der RelyX Try-In Pasten stimmen genau mit den endgültigen Farbtönen der Zemente nach der Lichthärtung überein und sind zur einfacheren Entfernung von Überschüssen wasserlöslich.

Empfohlene Anwendungen

  • Definitive Befestigung von Vollkeramik-, Composite-, oder Metall-Inlays, Onlays, Kronen und Brücken
  • 2- bis 3-gliedrige Marylandbrücken und 3-gliedrige Inlay-/ Onlaybrücken (nicht bei Patienten mit Bruxismus oder Parodontitis)
  • Definitive Befestigung von Vollkeramik- oder Composite-Veneers
  • Definitive Befestigung von Vollkeramik-, Composite- oder Metall-Restaurationen auf Implantat-Abutments
  • Definitive Befestigung von Wurzelstiften