1. Switzerland
  2. Alle Produkte
  • 3M™ Filtek™ Supreme XTE Flowable Fließfähiges Komposit, Refill-Packung Kapseln Farbe C2, 4921C2
  • 3M™ Filtek™ Supreme XTE Flowable Fließfähiges Komposit, Refill-Packung Kapseln Farbe C2, 4921C2

    3M Produktnummer 4921C23M Artikelnummer 7000054479
    • Überragende Ästhetik
    • Hohe Glanzbeständigkeit
    • Geringer Verschleiß
    • Hervorragende Adaption und geringer Schrumpfungsstress
     Mehr
    Details
    Spezifikationen
    Applikationssystem
    Kapsel
    Farben
    C2
    Katalognummer
    6033C2
    Material
    Nanokomposit
    Produkttyp
    Flowable
    Details

    3M™ Filtek™ Supreme XTE Flowable Fließfähiges Komposit bietet hohe Ästhetik, Glanzbeständigkeit und einen geringen Verschleiß bei einer Vielzahl an Indikationen. In ihm steckt dieselbe einzigartige Nanofüller-Technologie wie im 3M™ Filtek™ Supreme XTE Universal Komposit. Es fließt dorthin, wo es gebraucht wird und behält seine gewünschte Form.

    Verwenden Sie 3M™ Filtek™ Supreme XTE Flowable Fließfähiges Komposit als Base oder Liner unter direkten Restaurationen, zum Ausblocken von Unterschnitten, für Klasse III- und V-Restaurationen, zur Restauration minimal invasiver Kavitätenpräparationen, Gruben- und Fissurenversiegelung sowie zur Reparatur kleiner Defekte und temporärer Restaurationen. Die Farben des lichthärtenden, röntgenopaken Komposits wurden so entwickelt, dass sie zu den Farben von Filtek Supreme XTE Universal Komposit und 3M™ Filtek™ Universal Restorative passen. In dieser Packung befinden sich 20 Kapseln à 0,2 g, Farbe A3

    • Überragende Ästhetik
    • Hohe Glanzbeständigkeit
    • Geringer Verschleiß
    • Hervorragende Adaption und geringer Schrumpfungsstress
    • Vielseitig einsetzbar für eine Vielzahl von Anwendungsgebieten und Techniken
    • Kann sicher erwärmt werden
    • Verfügbar in 12 Farben

    Empfohlene Anwendungen

    • Base/Liner unter direkten Restaurationen
    • Ausblocken von Unterschnitten
    • Klasse III- und V-Restaurationen
    • Restauration minimal invasiver Kavitätenpräparationen (einschließlich kleiner, nicht belasteter okklusaler Restaurationen)
    • Reparatur kleiner Defekte bei ästhetischen indirekten Restaurationen
    • Gruben- und Fissurenversiegelung
    • Reparatur temporärer Restaurationen