Optische Klassen

Optische Klassen

Ganz klar besser

Klare Sicht

  • Damit die Sicht mit Augenschutz für bestimmte Arbeiten genügt, müssen die Brechungseigenschaften der Sichtscheibe bestimmte Anforderungen erfüllen. Sichtscheiben werden in drei Klassen unterteilt.

    Optische Klasse 1 gilt für Arbeiten mit besonders hohen Anforderungen an die Sicht bei Dauergebrauch. Optische Klasse 2 gilt für mittlere Anforderungen an die Sicht, und optische Klasse 3 gilt für Grobarbeiten ohne besondere Anforderungen an die Sicht (nur für Ausnahmefälle und nicht für den Dauergebrauch bestimmt).

    Zu berücksichtigen sind optische Verzerrungen, die zu unterschiedlichen Verzerrungseffekten führen. Man spricht von sphärischen, prismatischen, zylindrischen und astigmatischen Verzeichnungen. Die oben erwähnten optischen Klassifizierungen und die Gebrauchsdauer sind von den Verzerrungseffekten abhängig. Dabei sind sphärische Verzeichnungen der optischen Klasse 1, prismatische und zylindrische Verzeichnungen der optischen Klasse 2 und astigmatische Verzeichnungen der optischen Klasse 3 zugeordnet.

webLoaded = "false" Loadclientside=No
webLoaded = "false" Loadclientside=No

Mehr Informationen über Augenschutz von 3M

FOLGEN SIE UNS
Land / Sprache wechseln
Schweiz - Deutsch | Français