Eine schmutzige Lackierkabine links und eine saubere Lackierkabine mit

Lackierkabinenschutz mit Dirt Trap

Fragen Sie einen 3M Experten

3M™ Dirt Trap Kabinenschutzsystem für Lackierkabinen

Reinigen Sie Ihre Kabine, wenn es nötig ist, und nicht nur, wenn Sie Zeit haben, sie für 2 Tage außer Betrieb zu nehmen!

  • Mann bringt 3M Dirt Trap an die Wand einer Lackierkabine an
    • 3M hat das einfache Konzept des Oberflächenschutzes beim Autolackierprozess revolutioniert.

      Das 3M™ Dirt Trap Schutzsystem ist nicht nur großartig für den Oberflächenschutz, sondern ein genauerer Blick offenbart eine bahnbrechende Innovation, die tatsächlich Staub, Schmutz und Sprühnebel in einer einzigartigen Vlieskonstruktion einfängt und so Staubeinschlüsse und die Wartung der Lackierkabine reduziert, Ihre Investition schützt und die Helligkeit der Kabine verbessert.

      3M™ Dirt Trap Kabinenschutz ist darauf ausgelegt, Oberflächen zu schützen und gleichzeitig Staub, Schmutz und Lacksprühnebel zu binden. Dadurch werden Schmutzpartikel aus der Luft gebunden und ein saubererer Lackiervorgang ermöglicht. Wenn sich Staub und Sprühnebel auf frisch lackierten Oberflächen absetzen, sind häufig zeitaufwendige und kostspielige Nacharbeiten notwendig.

       
      • Weiße Vliesoberfläche mit selbstklebender Rückseite
      • Oberflächen schützen und gleichzeitig Staub, Schmutz und Lacksprühnebel binden
      • Macht den Arbeitsbereich heller
      • Auch für den Schutz von z. B. folgenden Arbeitsbereichen: Tischplatten, Farbwaagen, Wände und Böden in Farbmischräumen
      • Bindet Schmutzpartikel und ermöglicht eine sauberere Lackierung

      3M™ Dirt Trap Kabinenschutzsystem-Broschüre herunterladen (PDF, 1,9 MB)


Erfahren Sie mehr über das 3M™ Dirt Trap Schutzsystem

Entdecken Sie unser Angebot an Dirt Trap Kabinenschutz zur Verbesserung des Schutzes Ihrer Lackierkabine, der Produktivität Ihrer Lackierabteilung und Ihrer Gesamtrentabilität.


Schritt-für-Schritt-Anleitung für den Lackierkabinenschutz

Sicherheit geht vor! Bitte ziehen Sie immer die in Ihrem Land geltenden gesetzlichen Bestimmungen zu Rate, um festzustellen, welche persönliche Schutzausrüstung (PSA) gegen Gefährdungen, einschließlich durch Isocyanate, anzulegen ist. Die hier gezeigte PSA ist möglicherweise für Ihre spezifische Anwendung oder die von Ihnen verwendeten Substanzen nicht ausreichend oder geeignet.

  • Bitte beachten:

    Wenn Sie die Dirt Trap Kabinenschutzfolie zum ersten Mal verwenden, muss die Lackierkabine gründlich gereinigt werden. Das Material haftet nämlich am besten auf einer glatten und sauberen Oberfläche. Je sauberer die Oberfläche, desto besser haftet die Dirt Trap Kabinenschutzfolie!

    Befestigen Sie zunächst Dirt Trap Kabinenschutzvlies (weiß) an den Wänden, anschließend können Sie Dirt Trap Kabinenschutzfolie (transparent) an den Fenstern der Lackierkabine anbringen.

    Die Dirt Trap Kabinenschutzfolie sollte alle 2 bis 3 Monate ausgetauscht werden, indem sie von den Wänden abgezogen und durch neues Material ersetzt wird. Wenn das Vliesmaterial mit Schmutzpartikeln vollgesogen ist, funktioniert es weniger gut. Daher muss es bei starker Belastung häufiger ausgetauscht werden. Wenn sich die Dirt Trap Kabinenschutzfolie länger als 6 Monate an der Kabinenwand befindet, können Klebereste zurückbleiben. Lagern Sie nicht verwendetes Material in einem trockenen Raum möglichst bei 20 °C (und unter 30 °C).

  • Mann, der einen Dirt Trap Applikator verwendet und die Dirt Trap Kabinenschutzfolie

    Schritt 1 – Positionieren

  • Mann bringt die Dirt Trap Kabinenschutzfolie an einer Wand mit einem Spachtel an

    Schritt 2 – Anbringen

    Sobald das Material an der Kabinenwand befestigt wurde, streichen Sie mit einem Spachtel mit leichtem Druck von der Mitte nach außen, um das Material zu glätten und fest an der Wand anzubringen. (Druckempfindlicher Klebstoff.)

    Dehnen Sie das Material beim Befestigen an der Wand nicht zu sehr!

  • Mann reinigt ein Fenster mit einem weißen Reinigungstuch

    Schritt 3 – Reinigen

    Reinigen Sie die Fenster gründlich, um Schmutz und Fett zu entfernen, damit die Dirt Trap Kabinenschutzfolie optimal haftet.

    Empfohlene Produkte:

    3M™ Glasreiniger

  • Mann positioniert die Dirt Trap Kabinenschutzfolie an einem Fenster

    Schritt 4 – Positionieren

    Positionieren Sie den Applikator so, dass die Folie in vertikaler Richtung angebracht werden kann.

    Empfohlene Produkte:

    3M™ Dirt Trap Transparente Abdeckfolie

    3M™ Dirt Trap Dispenser für Abdeckfolie

  • Mann mischt Flüssigseife mit Wasser in einer Sprühflasche

    Schritt 5 – Positionieren

    Besprühen Sie die Fensteroberfläche mit einer mit Wasser und einem Tropfen flüssigem Spülmittel gefüllten Sprühflasche. (Die Folie lässt sich dann leichter auf der Fläche befestigen und wirft weniger Falten.)

     

  • Mann bringt die Dirt Trap Kabinenschutzfolie an einem Fenster mit einem Spachtel an

    Schritt 6 – Anbringen

    • Befestigen Sie die Folie von unten nach oben bis zum oberen Fensterrand. Streichen Sie mit dem Spachtel von der Mitte nach außen, bis die Folie flach anliegt. Aktivieren Sie den Klebstoff durch leichten Druck und entfernen Sie gegebenenfalls die überschüssige Flüssigkeit.

      Tipp: Befestigen Sie diese Folie in nebeneinander liegenden Bahnen ohne Überlappung.

      Tipp: Vergessen Sie nicht, Ihre Haut und Hände zu schützen und zu pflegen! Das einzigartige 3M™ Hautpflegesystem umfasst verschiedene Produkte für Mitarbeiter in Karosserie- und Lackierwerkstätten.


Technische Tipps für den Lackierkabinenschutz mit Dirt Trap

Hier sind einige wertvolle Einblicke in die spezifischen Herausforderungen rund um den Lackierkabinenschutz, einschließlich schnellen Tipps zum Wechseln und Instandhaltung der Materialien. Klicken Sie für weitere Informationen auf den nachfolgenden Link.

  • Kundenherausforderung:
    Die Klebstoffbeschichtung wird in der Regel nach 2-3 Monaten mit einem Hochdruckreiniger und Wasser entfernt. Das Wasser in der Lackierkabine muss erst trocknen, was eine längere Stillstandszeit der Kabine bedeutet. Von daher wird die Kabine normalerweise gereinigt, wenn der Zeitpunkt passt und nicht, wenn es nötig ist.


    Technischer Tipp:
    Die 3M™ Dirt Trap Kabinenschutzfolie sollte nach 150 Lackierarbeiten oder alle 1 bis 2 Monate ausgetauscht werden, indem sie von den Wänden abgezogen und durch neues Material ersetzt wird. Wenn das Vliesmaterial mit Schmutzpartikeln vollgesogen ist, funktioniert es weniger gut. Daher muss es bei starker Belastung häufiger ausgetauscht werden.

    Vorsicht: Wenn sich die Dirt Trap Kabinenschutzfolie länger als 6 Monate an der Kabinenwand befindet, können Klebereste zurückbleiben.

  • Kundenherausforderung:
    Wenn Sie Klebstoffbeschichtung verwenden, muss diese mit einem Hochdruckreiniger entfernt werden. Die Reinigung ist zeitaufwändig und das Wasser in der Kabine muss ebenfalls trocknen. Deshalb wird oft freitags gereinigt, über das Wochenende getrocknet und montags mit einer Lackierpistole der neue Haftlack aufgetragen. Dies geschieht, um die Ausfallzeit der Kabine als Engpass während des Wochenbetriebs zu reduzieren.


    Technischer Tipp:
    Nach einer einmaligen Grundreinigung der Kabine vor der ersten Anwendung und etwas Übung im Anbringen des 3M™ Dirt Trap Kabinenschutzes reduziert sich der Zeitaufwand erheblich. Es werden durchschnittlich 1–2 Personen benötigt und der gesamte Zeitaufwand für die Reinigung und Neuanbringung beträgt nur ca. 1½–2 Stunden.

    Die einfache Reinigung und Anwendung ermöglicht es, die Kabine öfter und schneller zu reinigen, mit dem enormen Vorteil, dass kein Wasser in der Lackierkabine verwendet werden muss, was zu Korrosion und weiteren und teuren Folgeschäden an den Filtern und anderen Komponenten führen würde.

  • Kundenherausforderung:
    Je nach Größe der Lackierkabine oder aufgrund der Möglichkeit, einzelne Folien der 3M™ Dirt Trap Kabinenschutzfolie zu erneuern, kann das restliche Material auf der Rolle gelagert und für den nächsten Wechsel verwendet werden.


    Technischer Tipp:
    Lagern Sie unbenutzte 3M™ Dirt Trap Kabinenschutzfolien im Originalkarton unter normalen Bedingungen bei 21 °C und einer Luftfeuchtigkeit von 50 %. Vermeiden Sie es, das Material über einen längeren Zeitraum bei Temperaturen über 29 °C zu lagern und halten Sie es bedeckt und sauber.


Mehr von 3M erfahren

  • Haben Sie noch nicht das gefunden, wonach Sie suchen? Oder vielleicht haben Sie Interesse an einer Demonstration? Hier klicken, um Kontakt zu uns aufzunehmen!

  • Denken Sie daran, stets die geeignete persönliche Schutzausrüstung (PSA) zu wählen, darunter Schutzbrillen, Handschuhe, Gehör- und Atemschutz – für die vorliegende Aufgabe und den Arbeitsplatz!

  • Wir haben nicht nur Lösungen für die Reparatur von Stoßstangen und Karosserieteilen aus Kunststoff. Sehen Sie sich unsere umfangreiche Bandbreite an Lösungen für alle Ihre Autoreparaturbedürfnisse an!


Fragen Sie einen Autoreparaturexperten
  • Vielen Dank für Ihre Anfrage an 3M. Die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, werden verwendet, um Ihre Anfrage per E-Mail oder Telefon zu beantworten oder Sie bei Rückfragen zu Ihrer Anfrage zu kontaktieren.

  • Alle Felder sind Pflichtfelder, sofern nicht anders gekennzeichnet.

  •  
  •  
  •  

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  • 3M takes your privacy seriously. 3M and its authorized third parties will use the information you provided in accordance with our Privacy Policy to send you communications which may include promotions, product information and service offers. Please be aware that this information may be stored on a server located in the U.S. If you do not consent to this use of your personal information, please do not use this system.

  • Senden

Vielen Dank!

Ihre Nachricht wurde an uns übermittelt.

Es tut uns leid,

es gab einen Fehler bei der Übertragung. Bitte versuchen Sie es erneut.